Ziel: Steigerung des Marktanteils

08.06.2005
Die Zeus führte erstmals die Partnerkonferenz der Hagebau-Gesellschafter durch

Im Zuge der Fusion zwischen der Zeus und dem Einzelhandel der Hagebau führte erstmals die Zeus Zentrale für Einkauf und Service GmbH, Soltau, die Partnerkonferenz im Auftrag der Hagebaumarkt-Gesellschafter durch. Fazit: „Die Gesellschafter haben uns auf der Partnerkonferenz ihr volles Vertrauen für die Einzelhandels-Strategie 2010 ausgesprochen“, so Michael Baumgardt, Zeus-Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.
Um langfristig dem Druck des Marktes standhalten zu können, strebe man bis 2010 eine Steigerung des Marktanteils in Deutschland von derzeit 9,6 Prozent auf 11,6 Prozent an: durch die Sicherung der vorhandenen Standorte und durch die verstärkte Expansion. So soll es mit einem neuen Marktanalysetool künftig möglich sein, bestehende Standorte fundiert zu bewerten und regionale Marktchancen frühzeitig zu erkennen.
Für die Expansion in Deutschland will die Zeus eine offensive Akquisitionsstrategie von weiteren Baumarktbetreibern und strategischen Partnern verfolgen. Für die Expansion im europäischen Ausland entwickelt die Handelszentrale derzeit eine Strategie, um die Zeus-Franchisesysteme auch dort zu etablieren. „In unserer Branche gibt es derzeit europaweit nur zwei leistungsfähige Franchisesysteme und die heißen Hagebaumarkt und Obi“, ist sich Baumgardt sicher.
Deshalb ist auch die Öffnung des Franchisesystems Hagebaumarkt geplant; die kleinflächigen DIY-Nahversorgerstandorte werden unter der Marke Werkmarkt zum zweiten Standbein der Zeus neben den Hagebaumärkten positioniert. Und: Ab 2006 sieht man mit einem neuen Konzept für den Bereich Gartencenter Chancen, Marktanteile  auszubauen und auch Stand-alone-Gartencenter zu gewinnen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch