Praktiker-Börsengang: Greenshoe ausgeübt

Jetzt befinden sich fast 60 Prozent der Aktien im Streubesitz

Eine Woche nach der Erstnotierung hat die als Konsortialführer fungierende Investmentbank JP Morgan in Abstimmung mit den anderen Konsortialbanken am vergangenen Montag die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) beim Börsengang der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG in Höhe von 4.500.000 Stück Aktien vollständig ausgeübt. Der Greenshoe ist die Wertpapierreserve des Emittenten bei einem Börsengang im Rahmen des Bookbuilding-Verfahrens. Damit befinden sich jetzt 59,5 Prozent der Anteile im Streubesitz.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch