Finanzielle Spielräume

Xella bereitet Börsengang vor

23.09.2015

Die Xella International S. A., Anbieter von Baustofflösungen sowie Kalk- und Kalkstein-Produkten, bereitet den Gang an die Börse vor. Die in Luxemburg ansässige Holding-Gesellschaft steuert alle Geschäftsaktivitäten der Xella-Gruppe. Das Unternehmen beabsichtigt bis zum Ende des Jahres 2015 eine Notierungsaufnahme im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard). Das Angebot wird sowohl neu auszugebende Aktien aus einer Kapitalerhöhung in Höhe von circa 200 Mio. € als auch Anteile aus dem Besitz des gegenwärtigen Gesellschafters umfassen.Die Xella zufließenden Mittel sollen dazu dienen, bestehende Verbindlichkeiten zu reduzieren und den finanziellen Spielraum zu erhöhen, um die eingeschlagene Unternehmensstrategie mit Nachdruck fortsetzen zu können. "Wir besetzen mit unseren starken Marken für innovative Baustoffe in höchster Qualität attraktive Marktsegmente", sagt Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung von Xella. "Diese Stärke wollen wir nutzen. Wir sind in vielen Märkten gut positioniert, und die anziehende Baukonjunktur in vielen europäischen Märkten gibt uns zusätzlich Rückenwind."
 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch