Holzstandort Deutschland

Das BMWi will im April eine Marketingbroschüre zum Holzstandort Deutschland vorlegen

"Wir werden den Holzstandort Deutschland stärken", sagte Hartmut Schauerte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie (BMWi), am 13. Januar 2006 im Rahmen der gemeinsamen Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) und der Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände (Arge Grundbesitzer) in Berlin. Wie das BMWi in einer Pressemeldung mitteilt, werde in seinem Auftrag im April eine Marketingbroschüre zum Holzstandort Deutschland vorgelegt, die zu Investitionen im ländlichen Raum anregen und so letztlich zur Schaffung neuer und zum Erhalt bestehender Arbeitsplätze beitragen solle. Diese Broschüre werde die aktuelle Situation und das Potenzial darstellen, aber auch andere wichtige Bereiche wie u. a. Forschung und Innovation, Holzwerkstoffe oder Ausbildung einbeziehen. Schauerte habe zugesagt, so die Meldung weiter, die Bildung eines Clusters "Forst und Holz" zu unterstützen. Außerdem forderte er die Teilnehmer des Treffens auf, die Förderprogramme der EU stärker für ihre Branchen zu nutzen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch