Zuwächse bei Holz

Im Fachbereich Holzgroß- und Holzeinzelhandel erzielte die Kooperation einen überproportionalen Zuwachs von zwölf Prozent

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Kooperation I&M Interbaustoff für das Jahr 2005 einen Umsatzzuwachs von 1,4 Prozent (3,3 Mrd. €). In den Sortimenten des Fachbereiches Holzgroß- und Holzeinzelhandel erzielte die Kooperation einen überproportionalen Zuwachs von zwölf Prozent (Holzgroßhandel +15,9 Prozent, Holzeinzelhandel +4,5 Prozent). Wie der Fachbereichsleiter Holz, Wolf Hasenclever, erklärte, ist dieser Umsatzzuwachs durch eine weitere Konzentration innerhalb des Einkaufs und eine weitere Fokussierung auf bedeutende Lieferanten zurückzuführen. Der Umsatz der Fachgruppenmitglieder Holz am Gesamtumsatz des Fachbereiches belaufe sich auf mittlerweile knapp 40 Prozent. Im Jahr 2006 solle dieser Umsatz auf über 45 Prozent ausgebaut werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch