Wechsel zu Sonae/ Tarkett

14.02.2006
Das saarländische Eiweiler wird berufliche Heimat von Ralf Eisermann

Ralf Eisermann (44) wechselt zum 1. April 2006 von der Classen-Gruppe in das neu gegründete Joint Venture-Unternehmen von Sonae/ Tarkett ins saarländische Eiweiler. Eisermann, der zehn Jahre als Geschäftsführer Technik sowie Forschung und Entwicklung für die Classen-Gruppe tätig war, übernimmt bei Sonae/ Tarkett die Funktion des Sprechers der Geschäftsleitung und leitet dort den Aufbau des neuen Laminatbodenwerkes in Eiweiler. Zuvor war er als Geschäftsführer bei dem Laminatverarbeiter Melatec/ Melaplast tätig und baute dort eine Laminatproduktion auf. Der gebürtige Westfale begann seine Karriere nach einer Tischlerlehre in der Möbelindustrie als Produktionsleiter bei Wirus/ Pfleiderer in Gütersloh und bei Gruber und Weber in Gernsbach. 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch