Sensibilisierte Behörden

02.06.2006

FWI veranstaltete Workshop zum Thema Schrottwerkzeug

Um die zuständigen Behörden zum Thema „Gefährliche Schrottwerkzeug“ zu sensibilisieren hat der FWI (Fachverband Werkzeugindustrie) zu Workshops in Remscheid und Schmalkalden eingeladen. Insgesamt nahmen 73 Vertreter von 40 über das gesamte Bundesgebiet verteilten Behörden teil. Dabei wurden die Markenaufsichtsbeamten über Sicherheitsanforderungen für Handwerkzeuge an praktischen Beispielen informiert und geschult mit dem Ziel, diese für gefährliche Mängel an Werkzeugen zu sensibilisieren.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch