Weniger auf die Seite gelegt

30.10.2006

Die Sparquote ist gefallen: Im ersten Halbjahr haben die privaten Haushalte 10,4 Prozent des verfügbaren Einkommens gespart.

Die Sparquote der privaten Haushalte ist im ersten Halbjahr 2006 auf 10,4 Prozent gefallen. Der Vorjahreswert betrug 10,6 Prozent. Im Schnitt legen die Verbraucher 160 € monatlich auf die Seite. Insgesamt ergibt dies eine Summe von 78 Mrd. €. Das verfügbare Einkommen der Haushalte ist in der ersten Jahreshälfte um 2,2 Prozent gestiegen. Diese Zahlen gibt das Statische Bundesamt bekannt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch