Neues Portfolio

16.02.2007

Black und Decker führt sein Automobil-Portfolio jetzt auch in Europa ein

Black und Decker führt sein in Nordamerika unter der Marke „Vector“ im Markt etabliertes Automobil-Portfolio jetzt auch in Europa ein. Das Sortiment umfasst unter anderem Batterieladegeräte, Starthilfen, Schweinwerfer und Spannungsumwandler sowie Zubehör. Zielgruppen des neuen Programms, heißt es in einer Meldung des Unternehmens, seien Hobbybastler und Profiheimwerker.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch