Heimischer Markt zieht an

27.03.2007

Die deutsche Werkzeugindustie ist mit dem Jahr 2006 sehr zufrieden

Die deutsche Werkzeugindustrie konnte 2006 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 11,9 Prozent steigern und erreichte den Wert von 3,4 Mrd. €. Obwohl seit Jahren Motor des Branchenwachstums die Exporte seien, so der Fachverband Werkzeugindustrie (FWI), habe 2006 auch die starke Inlandsnachfrage (plus 12,8 Prozent) zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Wenn die Binnenkonjunktur sich nicht verlangsame und keine starken Bewegungen auf der Rohmaterialseite eine neue Ausgangslage schaffen würden, so der FWI weiter, werde die Werkzeugindustrie auch im Jahr 2007 den Aufwärtstrend fortsetzen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch