Konsumklima hat sich signifikant erholt

Die GfK-Konsumklimastudie für April 2007 weist positive Tendenzen auch für die nächsten Monate aus

Das Konsumklima hat sich nach einer Schwächephase im ersten Quartal 2007 deutlich erholt. Das schließt die GfK aus den jüngsten Daten ihrer regelmäßigen Erhebung. Die deutlichen Hinweise für einen kräftigen Konjunkturaufschwung werden von den Verbrauchern zusehends wahrgenommen. Eine überaus gute Arbeitsmarktbilanz sowie wieder stärker steigende Löhne und Gehälter sorgen dafür, dass neben den generellen Konjunkturaussichten auch die Einkommenserwartungen deutlich nach oben gerichtet sind. Von diesen positiven Fakten kann jetzt auch die Anschaffungsneigung profitieren. Dabei stehen die Aussichten gut, dass sich der positive Trend auch in den kommenden Monaten fortsetzt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch