Verstärkung bei Sörnsen Holzleisten

04.06.2007
Der erhöhten Nachfragedruck unter anderem aus den Häusern Obi und Hagebau macht Veränderungen notwendig

Der norddeutsche Leistenanbieter Sörnsen hat seinen Außendienst neu formiert. Wie das Unternehmen mitteilt, betreut im Norden Deutschlands seit dem 1. April 2007 Malte Neumann-Lezius die Kunden im DIY- und Fachmarktbereich. Im Süden konnte Sörnsen die Handelsvertretung Dietsch gewinnen, die bis Ende 2006 für die Firma Jeweret tätig war. Als Vertriebsleiter für die Region Süddeutschland agiert Werner Schulten seit dem 1. April im Hause Sörnsen. Schulten war zuletzt bei der Firma Amco, Kirchbrak tätig. Mit dieser massiven Aufstockung der Kundenbetreuung vor Ort reagiert Firma Sörnsen auf den erhöhten Nachfragedruck unter anderem aus den Häusern Obi und Hagebau. 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch