Baugeld-Studie 2007

11.06.2007
Die Angst vor einem Jobverlust hindert viele Bundesbürger am Immobilienerwerb

Die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes ist der Hauptgrund, warum Deutsche auf den Immobilienerwerb verzichten. 53,8 Prozent alle Befragten gaben dies in der Baugeldstudie 2007 des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount an. Auf die Frage „Was würde Sie daran hindern, einen Immobilienkredit aufzunehmen und Wohneigentum zu erwerben?“ antworteten weiter 46,6 Prozent: Hohe finanzielle Belastung durch den Kredit; 35,7 Prozent: Gefahr eines Umzugs durch Arbeitsplatzwechsel; 22,4 Prozent: Sinkender Lebensstandard; 12,8 Prozent: Angst vor Scheidung; 9,8 Prozent: Mein Alter. Ich bin zu alt für einen Hypothekenkredit; 7,0 Prozent: Verantwortung für Kinder.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch