Ausländische Übernahme

09.08.2007
Obi will einen größeren europäischen Konkurrenten übernehmen; Giroldi: "Solide finanzielle Situation"

Obi prüft nach einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD), einen größeren europäischen Konkurrenten zu übernehmen. Es solle ein Deal sein, "der den Markt entscheidend verändert", so Obi-Chef Sergio Giroldi gegenüber der Zeitung. "Unsere finanzielle Situation ist solide", betonte er. Die Erhöhung des Tengelmann-Anteils an Obi von bislang 63 auf rund 74 Prozent sieht Giroldi als positiv: "Die Baumarktsparte wird mehr und mehr zu einer Kernaktivität der Gruppe."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch