Mehr Kanäle für Multi-Channel

06.11.2007
Baumarkt direkt will künftig auch den Baustoffhandel der Hagebau, Österreich und die Werkmarkt-Gruppe in die E-Commerce-Aktivitäten der Zeus einbeziehen

Das Joint Venture Baumark direkt, an dem die Otto-Gruppe und die Hagebau beteiligt sind, plant, seine Aktivitäten als Multi-Channel-Vermarkter auf weitere Sparten der Hagebau und der Zeus auszuweiten. Im Frühjahr 2009 könnte die Vermarktung über die Werkmarkt-Gruppe starten, falls sich genügend Mitglieder beteiligen. Das wurde auf dem Führungsforum der Zeus in München bekannt, das heute zu Ende geht. Außerdem sollen sowohl der Baustoffhandel als auch die Hagebau Österreich einbezogen werden. Bei der Vorstellung der Pläne für einen Online-Shop unter www.werkmarkt.de und den Katalog betonte Zeus GF Michael Baumgardt die Möglichkeit, Zusatzumsätze zu generieren. Darüber hinaus könnte über diesen Weg die Bekanntheit der Marke Werkmarkt gesteigert und über den Multi-Chanell-Vertrieb eine höhere Kundenbindung erreicht werden. „Das wäre in Riesenschritt in die Zukunft“, warb Baumgardt für das Projekt.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch