Toom zeichnet Lieferanten aus

Ein Innovationspreis und drei Lieferantenpreise wurden bei der Hausmesse in Dortmund vergeben. Die Zahl der Aussteller ist nach der Marktkaufübernahme gestiegen

Im Rahmen seiner Hausmesse in Dortmund hat Toom mehrere Lieferantenpreise vergeben. Der Innovationspreis ging an die Nie wieder bohren AG aus Hanau. Mit dem Lieferantenpreis in Gold wurde Quickmix ausgezeichnet, dessen Außendienst hervorgehoben wurde. Die Auszeichnung in Silber erhielt A. S. Création; das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Jahr den zweiten Platz belegt. Ostendorf, der Sieger des Vorjahres, wurde mit dem Lieferantenpreis in Bronze bedacht. Ermittelt wurden die Preisträger durch eine umfangreiche Befragung der Mitarbeiter in den Märkten. Beteiligt waren sowohl die Toom- als auch die Marktkaufmärkte.
Durch die Übernahme von Marktkauf ist auch die Zahl der Aussteller auf der Toom-Hausmesse gestiegen. In diesem Jahr haben sich 150 Unternehmen präsentiert, 30 mehr als im vergangenen Jahr.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch