Niveau zu Weihnachten halten

29.11.2007
Der Hauptverband des deutschen Einzelhandels rechnet damit, dass die Branche zum Fest so viel umsetzt wie vor einem Jahr. Für 2008 wird ein Plus von insgesamt real 0,75 Prozent erwartet

Im Weihnachtsgeschäft will der Einzelhandel rund 75 Mrd. € umsetzen. Damit würde die Branche das Vorjahresniveau erreichen. Diese Erwartung an den Geschäftsverlauf im November und Dezember äußerte Josef Sanktjohanser, Präsident des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE). Für das gesamte nächste Jahr sieht der Verband die Branche in einer guten Ausgangsposition, weil es keine weiteren Steuererhöhungen gebe, die Ölpreise sinken und die realen Einkommen steigen würden. „Setzt sich diese Entwicklung fort, dann dürfte der Einzelhandel 2008 gut acht Mrd. € mehr umsetzen als in diesem Jahr“, sagte Sanktjohanser. „Das ist ein Plus von zwei Prozent in nominaler Rechnung und 0,75 Prozent in realer.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch