Bechtold ging in den Ruhestand

04.12.2007
Er verlässt die Eurobaustoff nach 38-jähriger Tätigkeit

Helmut Bechtold, Geschäftsführer der Eurobaustoff, ging am vergangenen Freitag in den Ruhestand. Nach 38-jähriger Tätigkeit verlässt er aus Altergründen die Geschäftsführung der Eurobaustoff. Bechtold war vier Wochen vorher 65 Jahre alt geworden. Bereits am 22. November verabschiedete er sich in seiner alten Wirkungsstätte in Karlsruhe. Am 1. April 1969 begann Helmut Bechtold seine Tätigkeit bei der BauWa (Bauwaren-Handelsgesellschaft) in Rohrbach/Pfalz. Sechs Jahre später, im Herbst 1975 übernahm er von Günther Grimsehl die Geschäftsführung. In seine über 30-jährige Amtszeit fielen einige richtungsweisende Entscheidungen: Gründung des Interpares-Rechenzentrums (heute I&M Infokom), der Zentrallager Rhein/Main, Bayern, Westfalen und Nord sowie die Fusion der Interpares mit der Mobau. Auch an dem Zusammenschluss der Interpares-Mobau und der Interbaustoff war er maßgeblich beteiligt. Die Aufgabe von Helmut Bechtold - die Beratung der Gesellschafter, mit der er in den letzten Monaten betraut war, wird in Zukunft von den Geschäftsführern, Jörg Hoffmann und Ulrich Wolf, übernommen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch