BDB jetzt mit Doppelspitze

23.01.2008
Der langjährige Geschäftsführer des Baustoffhandelsverbandes Lothar Müller geht in den Ruhestand. Zwei Landesverbandsgeschäftsführer übernehmen gemeinsam seine Aufgaben

Lothar Müller (63), Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), geht in den Ruhestand. Er hat fast 15 Jahre lang die Geschicke des Verbandes gelenkt. Zum 1. Februar 2008 übernehmen für die kommenden zwei Jahre zwei Landesverbandsgeschäftsführer gemeinsam die Geschäftsführung: Ralf Kaspar Kemmerling (47) vom westdeutschen und Alfred Remy (49) vom norddeutschen Baustoffhandelsverband.
Der Wechsel soll gleichzeitig mittelfristig zu einer Umstrukturierung genutzt werden. Geplant ist, vier Landesverbände Nord, Süd, West und Ost Anfang 2010 zu einem Zentralverband zu vereinen. Alfred Remy koordiniert die Verschmelzung und steuert den Aufbau der Neuorganisation des Zentralverbandes. Er ist außerdem Ansprechpartner für die Händler in allen Sachfragen. Ralf Kaspar Kemmerling ist hauptsächlich Ansprechpartner für die Hersteller, Verbände und Organisationen. Ferner kümmert er sich um die Aus- und Weiterbildung sowie um die interne und externe Kommunikation.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch