Obi hängt Praktiker ab

10.03.2008
Die diy-Branchenstatistik ist neu erschienen; Baumärkte expandieren weiter - und dies im In- und Ausland

Die Anzahl der Baumärkte deutscher Handelsunternehmen hat im vergangenen eine neue Rekordhöhe erreicht. Diese Zahlen gab der Dähne Verlag, der Fachverlag für den DIY-Handel, am Montag, den 10. März 2008, auf der gemeinsamen Branchen-Pressekonferenz mit dem Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. (BHB) in Köln im Rahmen der diesjährigen Internationalen Eisenwarenmesse/Practical World bekannt. Insgesamt gab es zum 31.12.2007 4.937 Baumärkte in deutscher Hand: 4.289 in Deutschland und 645 im Ausland. Zählt man die Eröffnungen und Schließungen zusammen, so nahm 2007 die Zahl der Baumärkte in Deutschland um 33 zu, im Ausland sogar um 36. Fast Zweidrittel (66,1 Prozent) aller neu eröffneten Standorte sind Baumärkte mit einer Verkaufsfläche von über 5.000 m2 (2006: 62,9 Prozent). Der Trend zu Mega-Baumärkten hält also ungebrochen an.
Mehr Informationen zur aktuellen diy.Branchenstatistik (u. a. die Top-20-Umsatzhitliste) erhalten Sie im DIYplus-Bereich unter der Rubrik Branchen-Themen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch