Teileröffnung in Oberhausen

Der neue Cash & Carry-Markt von Landgard ist zunächst mit der Pflanzenabteilung an den Start gegangen

Die Vermarktungsgenossenschaft Landgard hat einen neuen Cash & Carry-Markt in Oberhausen zunächst mit der Pflanzenabteilung eröffnet. Zeitgleich wurden die Pflanzenabteilungen an den Standorten Bottrop und Mülheim geschlossen. Die betroffenen Mitarbeiter wechselten von dort an den neuen Markt. Gärtner- und Floristenbedarf bleibt zunächst noch in Mülheim und wird nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts im Sommer ebenfalls nach Oberhausen umsiedeln.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch