Zeichen setzen

02.06.2008
Auch Al-Ko hat eine Erklärung zur Teilnahme an der Gafa veröffentlicht: „Wichtige europäische Präsentationsplattform in Richtung des Handels“

Der Gartengeräteanbieter Al-Ko, Kötz, hat als weiteres Unternehmen aus der Branche eine Erklärung zu seiner Teilnahme an der Gafa veröffentlicht. Das Unternehmen wolle damit ein Zeichen setzen, um die Bedeutung der Messe wieder zu stärken, heißt es darin. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, erklärte Antonio de Filippo, Geschäftsführer des Bereichs Garten und Hobby. „Wir sehen die Gafa aber nach wie vor als wichtige europäische Präsentationsplattform in Richtung des Handels.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch