Schwächelnde Batterien

24.06.2008
Die Entwicklung des deutschen Batteriemarktes ist weiterhin rückläufig

Der deutsche Batteriemarkt entwickelt sich sowohl nach Absatz als auch nach Umsatz weiterhin rückläufig. Das geht aus den neuesten Marktzahlen von AC Nielsen hervor. Im Berichtszeitraum Dezember 2007/Januar 2008 ist der Absatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,4 Prozent gesunken. Der Umsatz des Gesamtmarktes ging um 4,8 Prozent zurück. Erstmalig seit 2005 verlor auch das Alkali-Segment an Absatz und Umsatz. In Anteilen am Gesamtmarkt verzeichnet das Alkali-Segment jedoch nach Umsatz einen Zugewinn von 1,1 Prozentpunkten und nach Absatz von 1,8 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit 72,2 Prozent Marktanteil nach Umsatz und 81,4 Prozent nach Absatz ist Alkali weiterhin mit großem Abstand das bedeutendste Segment. Generell ist festzustellen, dass alle Preissegmente von sinkendem Umsatz betroffen sind.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch