Punktlandung

11.07.2008
Die Eurobaustoff erfüllt beim Umsatz genau die Halbjahresplanzahlen; Bauelemente entwickelten sich stark

Nach der ersten Hälfte des Jahres 2008 beläuft sich der zentral abgerechnete Umsatz der Eurobaustoff, Bad Nauheim/Karlsruhe auf 1,8 Mrd. €. "Fast auf den Euro genau haben wir das Halbjahr geplant", bestätigt Ulrich Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung. "Und das bei sechs sehr wechselvollen Monaten mit starken Umsatzschwankungen". Die wachstumsstärksten Sortimente waren dabei Bauelemente und der Trocken-Innenausbau. Nur wenig bemerkbar machen sich weiterhin, so die Eurobaustoff in einer Pressemeldung, die Anforderungen durch die EnEV (Energie-Einsparverordnung). "Die Entwicklung in den relevanten Fachbereichen Dach & Fassade, Dämmstoffe und Putze/Fassade ist nicht überzeugend. Hier muss die gesamte Branche noch viel mehr Überzeugungsarbeit leisten", so Wolf. "Wir werden deshalb in wenigen Wochen unsere zweite Stufe der Energiespar-Offensive starten".
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch