20 Prozent mehr als im Vorjahr

17.07.2008
Beim Einkauf von Investitions-, Gebrauchs- und Verbrauchsgütern sowie Dienstleistungen setzte die Hagebau 78,2 Mio € um

Beim Einkauf von Investitions-, Gebrauchs- und Verbrauchsgütern sowie Dienstleistungen verschafft die Hagebau, Soltau, ihren Gesellschaftern wesentliche Kostenvorteile. 2007 summierte sich der Umsatz in diesem Bereich auf 78,2 Mio. €, 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Tendenz ist auch in diesem Jahr weiter steigend. Mit über 150 Lieferanten und zwölf Produktgruppen deckt die Soltauer Zentrale den kompletten Bedarf ihrer Standorte ab
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch