Neu in Rumänien

20.11.2008
Obi eröffnet heute den ersten Baumarkt in seinem 13. Land; Marktführerschaft wird als Ziel angestrebt

Obi eröffnet heute seinen ersten Markt in Rumänien. Rumänien ist damit das 13. europäische Land, in dem Obi geschäftlich aktiv ist. Der Standort in Oradea, ein Ort mit über 200.000 Einwohnern und rund 13 Kilometer von der ungarischen Grenze entfernt gelegen, hat eine Verkaufsfläche von rund 10.000 m² und wurde nach einer Entwicklungszeit von zwölf Monaten eröffnet. "Wir wollen ein Hauptakteur auf dem rumänischen DIY Markt werden - die Marktführerschaft ist unser Ziel in jedem der Länder, in denen wir geschäftlich aktiv sind", so Sergio Giroldi, CEO der Obi-Gruppe, bei der Eröffnungsfeier.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch