Gestiegene Nachfrage

27.01.2009
Die Heizungsbranche freut sich über eine rege Absatzentwicklung durch erneuerbare Energien

Die stark gestiegene Nachfrage nach effizienter Heiztechnik und erneuerbaren Energien hat der Heizungsbranche im vergangenen Jahr eine gute Absatzentwicklung beschert. "2008 verzeichneten wir einen Strukturwandel am Heizungsmarkt: In 45 Prozent der Investitionsfälle werden heute bereits erneuerbare Energien eingekoppelt. Gegenüber 2005 ist das eine glatte Verdopplung", erläutert BDH-Präsident Klaus Jesse (Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V.). Er rechnet fest mit einer Fortsetzung dieses Trends. Die Mitgliedsunternehmen des BDH erwirtschafteten 2008 weltweit einen Umsatz von 12,3 Mrd. € und damit zwölf Prozent mehr als im Vorjahr. Der BDH führt die positive Absatzentwicklung vor allem auf verbesserte Förderangebote sowie die hohen Energiepreise zurück. 2009 beurteilt der BDH "verhalten optimistisch".
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch