Arbeit am Profil

18.05.2009
Kölnmesse ordnet Internationale Eisenwarenmesse neu

Mit neuem Namen und klar strukturierten Produktkategorien schärft die Kölnmesse das Profil der "Internationalen Eisenwarenmesse Köln". Der Zusatz "Practical World" im Messenamen entfällt. Unter der genannten Dachmarke sind folgende Produktbereiche zu finden: "Tools", "Industrial Supply", "Locks & Fittings", "Fastening & Fittings" sowie "Home Improvement" (Bau- und Heimwerkerbedarf). Dieser Bereich soll in Halle 11 präsentiert werden, zusammen mit Industriebedarf und Schloss und Beschlag. Im Ausland wird die Messe unter dem Namen "International Hardware Fair Cologne" vermarktet. Die Veranstaltung findet vom 28. Februar bis 3. März statt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch