Neue Führungsstruktur

26.06.2009
Der Gardena-Mutterkonzern Husqvarna organisiert sein Management neu. Aus sechs Geschäftsbereichen werden fünf operative Units. Martin Bertinchamp wird für Products and Marketing zuständig sein

Der schwedische Husqvarna-Konzern, zu dem auch Gardena gehört, führt ab Juli eine neue Organisations- und Leitungsstruktur ein, die zum Jahresende stehen soll. An die Stelle der sechs Geschäftsbereiche sollen fünf operative Einheiten treten.
Dabei wird Gardena-Chef Martin Bertinchamp, derzeit verantwortlich für den Bereich Consumer Products, Rest of the World (Großvertriebsformen), die Leitung der neuen Unit Products and Marketing übernehmen. Hans Linnarson, derzeit Leiter Consumer Products Rest of the World (Fachhandel) und Profi-Produkte, steht künftig an der Spitze der Unit Sales and Service in Europa und Asien/Pazifik. In dieser Funktion für das Gebiet Nord- und Südamerika wird Roger Leon zuständig sein, derzeit Leiter Consumer Products Nordamerika. Magnus Yngen, Präsident und Vorstandsvorsitzender, wird der Unit Supply Chain vorstehen. Anders Ströby bleibt weiterhin für Construction Products verantwortlich. Bo Andreasson, derzeit Chef des Bereichs Forsttechnik, verantwortet künftig die Organisation der weltweiten Produktentwicklung innerhalb der Gruppe und wird in dieser Funktion nicht mehr der Leitung der Unternehmensgruppe angehören.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch