Neue Strukturen

08.09.2009
Hettich Strothmann konzentriert Kernfunktionen am Standort Kirchlengern

Um die Marktposition bei dekorativen Möbelbeschlägen langfristig abzusichern und international weiter auszubauen hat sich die Hettich Strothmann GmbH & Co. KG, Kirchlengern, neu strukturiert. Künftig konzentriert man sich auf die Kernfunktionen Innovation, Produkt- und Key Account Management sowie Qualitätssicherung. Die reinen Servicefunktionen wie Vertriebsabwicklung und Materialwirtschaft werden als Dienstleistung innerhalb der Hettich Unternehmensgruppe vergeben. Die Umstrukturierung, heißt es weiter, geht mit einer Kapazitäts- und Personalanpassung einher. "Mit der Neustrukturierung werden die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um die Herausforderungen der Zukunft meistern und die Produktgruppe der dekorativen Möbelbeschläge stärken zu können", so Klaus Dieter Sundermeier, Geschäftsführer Hettich Strothmann.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch