Neun-Monats-Plus

10.11.2009
Hagebau meldet ein Umsatzplus von 3,2 Prozent in den ersten neun Monaten 2009

Die Hagebau-Gruppe, Soltau, hat nach Unternehmensangaben in den ersten drei Quartalen des Jahres (30.9.2009) den zentral fakturierten Umsatz um 2,9 Prozent auf 3,185 Mrd. € erhöht. In Deutschland verbesserten sich die Erlöse (inklusive Beteiligungen) um 3,2 Prozent auf 2,981 Mrd. €. Der Baustoffhandel erzielte mit 1,315 Mrd. € ein Plus von 0,4 Prozent. Die von Soltau aus betreuten Holzhändler (inklusive Mitglieder EDE und EK-Servicegroup) kauften Waren im Wert von 446,9 Mio. € über die Hagebau-Zentrale ein, was einer Zunahme von mehr als zwei Prozent entspricht. Insgesamt entfielen 335,3 Mio. € (+ 0,1 Prozent) auf reine Holzsortimente. Im Bereich Fliese-/Natursteinfachhandel erhöhte sich der Einkaufsumsatz ebenfalls um zwei Prozent. Im DIY-Geschäft wurden die Verkaufserlöse der Vertriebslinie Hagebaumarkt (293 Standorte) um 3,9 Prozent gesteigert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch