Kompetent für Pflanzen

17.05.2010
Eine Mehrheit der Verbraucher, die Pflanzen einkaufen oder sich beraten lassen wollen, gehen zuerst zum Baumarkt oder ins Gartencenter. Fast die Hälfte arbeitet im Sommer mindestens einmal die Woche im Garten

Bei der Neuanschaffung von Pflanzen und für die Beratung dazu wenden sich Kunden in Deutschland und der Schweiz in erster Linie an Gartencenter und Baumärkte (61,3 Prozent bzw. 67,5 Prozent). Die Österreicher bevorzugen dagegen Gärtnereien (60,2 Prozent). Das ist eines der Ergebnisse aus einer Online-Befragung durch das Marktforschungsinstitut Marketagent.com. Im Durchschnitt aller drei Länder betätigen sich im 48,5 Prozent der Befragten im Sommer mindestens einmal pro Woche im Garten oder auf Balkon und Terrasse mit Gartenarbeit oder Pflanzenpflege. Wie schon in anderen Umfragen zeigen sich die Frauen - hier liegt der Anteil bei 56 Prozent - als besonders pflanzenbegeistert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch