Wassersparen für die Elbe

BUND kooperiert mit dem Wassersparspezialisten RST beim Schutz der Elbe

Der Umweltverband BUND arbeitet künftig mit der RST Gesellschaft für Wasserspartechnik mbH aus Fürstenwalde an der Spree zusammen. "Unser Umgang mit der Ressource Wasser spielt eine Schlüsselrolle für die Nachhaltigkeit unseres Lebensstils", begründet Rosemarie Kleindl, Geschäftsführerin der Natur & Umwelt GmbH, Berlin, die Kooperation mit dem Familienunternehmen. "Wer Wasser spart, entlastet nicht nur die eigene Haushaltskasse - er trägt auch zum Klimaschutz bei", meinen Christof und Matthias Ruhnke, Geschäftsführer von RST, die seit 25 Jahren wassersparende Sanitärprodukte entwickeln und vertreiben. Mit zwei Cent für jeden im Baumarkt oder im BUND-Laden verkauften Wassersparer unterstützt das Unternehmen den BUND beim Schutz der Elbe, einem der letzten naturnahen Ströme Mitteleuropas.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch