Jungheinrich erholt sich

15.06.2010
Die Umsätze gingen in den ersten vier Monaten leicht zurück, die Auftragseingänge zogen dagegen stark an

Die Umsätze des Jungheinrich-Konzerns sanken in den ersten vier Monaten des Jahres 2010 um zwei Prozent auf 532 Mio. € (Vorjahr: 545 Mio. €). An diesem Umsatzrückgang war hauptsächlich das Neugeschäft mit minus acht Prozent beteiligt. Gleichzeitig wuchs aber der wertmäßige Auftragseingang, der alle Geschäftsfelder umfasst, bis Ende April 2010 um acht Prozent auf 588 Mio. € (Vorjahr: 542 Mio. €). Diese Zahlen gab des Unternehmen auf seiner heutigen Hauptversammlung in Hamburg bekannt. Für das Gesamtjahr 2010 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von über 1,7 Mrd. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch