Laufen für Herbergen

04.08.2010
Die Ruhrgebiets-Hellweg-Filialen stiften Jugendherbergen 240 Still-Leben Tischsets

„Wir verbinden das Revier!“: Beim Kulturhauptstadtfest Still-Leben Ruhrschnellweg am 18. Juli 2010 haben die Mitarbeiter des Dortmunder Bau- und Gartenmarkt-Unternehmens Hellweg das Revier mit einem 60 km langen Staffellauf zwischen Dortmund und Duisburg zugunsten der Anrainer-Jugendherbergen entlang des „Hellwegs“, der heutigen A40/B1, verbunden. Der Hellweg war im Mittelalter der bedeutendste Handelsweg Europas und ist Namensgeber des Unternehmens. Dabei konnte jede der 24 Hellweg-Ruhrgebietsfilialen jeweils zehn Tischsets für die örtlichen Jugendherbergen erkämpfen. Insgesamt gingen so 240 Tischsets im Wert von 12.000 € an die Jugendherbergen. Die Übergabe (s. Bild) erfolgte am 29. Juli.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch