Gute Nachrichten

Bei Klenk setzt sich die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung im 2. Quartal 2010 fort

Bei der Klenk Holz AG, Oberrot, hat sich im 2. Quartal 2010 die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung fortgesetzt. Auf Konzernebene konnte der Umsatz im ersten Halbjahr um 23 Prozent auf rund 182 Mio. € gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Darüber hinaus sei im ersten Halbjahr auch ein deutlicher Anstieg der EBIT-Marge zu verzeichnen, meldet das Unternehmen. Dadurch konnten die ersten sechs Monate mit einem positiven Betriebsergebnis abgeschlossen werden. Klenk rechnet auch für die zweite Jahreshälfte mit einer Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung. Die Verlagerung der Massivholzplattenproduktion von Gaildorf nach Oberrot verläuft planmäßig, heißt es weiter. Der Standort Oberrot wird um eine Produktionshalle und zwei Lagerhallen erweitert. Die neue Produktionseinheit soll Anfang September 2010 in Betrieb gehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch