Der Garten tritt auf der Stelle

Der Dähne Verlag ermittelt eine konstante Anzahl an Gartencentern. Erstmals steht einem kleinen Zuwachs im Inland ein Abschmelzen der Standorte im Ausland gegenüber.

Die Anzahl der Standorte im In- und Ausland der 20 größten deutschen Gartencenterbetreiber hat sich von 2009 auf 2010 nicht verändert (3.278), da den Zuwächsen im Inland Abgänge im Ausland gegenüberstanden. Den größten Zugewinn verzeichnete Obi (+14) vor Ekaflor (+11) und Bauhaus (+9). Daneben gibt es aber auch Marktteilnehmer, die Gartencenterstandorte national und international verloren haben: am meisten Praktiker (-24), gefolgt von Zeus und Baywa (jeweils –8). Diese Zahlen veröffentlichte der Dähne Verlag, der Baumarkt- und Gartencenter-Fachverlag aus Ettlingen, in seiner aktuellen, jährlich erscheinenden Garten-Statistik. Wenn Sie die ganze Presseveröffentlichung lesen möchten, dann klicken Sie auf diesen Text.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch