Verträge unterschrieben

16.05.2011
Die Pfleiderer AG hat sich mit ihren Gläubigern auf die finanziellen Modalitäten der Restrukturierung des Konzerns geeinigt

Die Pfleiderer AG hat sich mit ihren Gläubigern auf die finanziellen Modalitäten der Restrukturierung des Konzerns geeinigt und die dazugehörigen Verträge unterschrieben. Wie aus dem Unternehmen mitgeteilt wird, entsprechen die Inhalte der Verträge den bereits im April verkündeten Eckpunkten. Sie umfassen einen Forderungsverzicht der Gläubiger auf die Finanzverbindlichkeiten der Pfleiderer AG in Höhe von 40 Prozent der in Anspruch genommenen Linien zuzüglich eines Teils der aufgelaufenen Zinsen und Gebühren. Dies entspricht einem Betrag von rund 380 Mio. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch