Produktion wird verlagert

18.05.2011
Der Gartengerätehersteller GGP produziert in der Slowakei künftig mehr als eine Million Rasenmäher jährlich und zieht dafür Kapazitäten aus Italien ab

Der europaweit agierende italienische Gartengerätehersteller Global Garden Products (GGP) verlagert Produktionskapazitäten von Italien nach Poprad in der Slowakei. Dort sollen einige Produktionslinien für jährlich 250.000 Rasenmäher eingerichtet werden. Das Werk wird damit seine Jahresproduktion auf mehr als eine Mio. Rasenmäher steigern und nach Darstellung des Unternehmens eines der größten Kompetenzzentren für Rasenmäher in Europa sein. In Italien baut das Unternehmen 160 Stellen ab. Am Hauptsitz in Castelfranco Veneto sollen jedoch alle wichtigen strategischen Funktionen gestärkt werden. Ausdrücklich genannt werden Forschung und Entwicklung, der internationale Vertrieb, Finanzen und Verwaltung sowie Produktionswerke. Der Konzern reagiert mit der Umstrukturierung eigenen Angaben zufolge auf massive Importe aus Fernost und den USA sowie Währungsnachteilen durch den starken Euro.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch