EDE gründet eigene Bank

26.05.2011
Am 1. Juli 2011 beginnt sechsmonatige Pilotphase der Etris Bank

Das Wuppertaler Familienunternehmen EDE hat mit der Etris Bank eine eigene Bank gegründet. Wie auf einer Pressekonferenz in Wuppertal mitgeteilt wurde, ist die Erlaubnis der Betreibung von Bankgeschäften der 100-prozentigen EDE-Tochter bereits erteilt worden. Am 1. Juli dieses Jahres beginnt die sechsmonatige Pilotphase. Die Geschäftsaktivitäten sollen zum 1. Januar 2012 aufgenommen werden. „Die Gründung der Etris Bank ist ein logischer und konsequenter Schritt bei der stetigen Weiterentwicklung aller Leistungsbereiche als Kernelement der langfristigen Unternehmensstrategie des E/D/E“, sagt Hans-Jürgen Adorf, Vorsitzender der EDE-Geschäftsführung. Die Etris Bank ist ein Spezialinstitut für Zentralregulierung, Zahlungsverkehr und Handelsfinanzierung, das künftig das Finanzgeschäft des EDE übernehmen wird.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch