Der Garten hilft

30.05.2011
Der BHB meldet deutliche Umsatzzuwächse in der Baumarktbranche im ersten Quartal 2011

Von Januar bis März 2011 gaben die Kunden in den Bau- und Heimwerkermärkten ab 1.000 m² Verkaufsfläche insgesamt 3,88 Mrd. € aus und damit deutlich mehr als noch vor einem Jahr. Der BHB/GfK-Report verzeichnet für das erste Quartal 2011 ein reales Umsatzwachstum von 3,3 Prozent. Werden die Neueröffnungen und Schließungen von Märkten in den ersten drei Monaten in der Auswertung mit berücksichtigt, ergibt sich ein flächenbereinigtes Umsatzplus von 1,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr profitierte der Handel 2011 von einem frühen Start in die Gartensaison. Allein der Bereich Gartenhartware (neben den Gartengeräten auch die Produktgruppen für die Gartenbewässerung sowie Zäune, Spielgeräte, Car Ports, Gartenhäuser, Pergolen und Gewächshäuser) konnte sich innerhalb eines Jahres um 22,1 Prozent verbessern. Insgesamt konnten zehn von 15 Warengruppen im Zeitraum Januar bis März einen höheren Umsatz generieren als noch vor Jahresfrist. Einen schwachen Entwicklungsverlauf nahmen dagegen insbesondere die Bereiche Freizeit, Basteln, Werken (- 22,8 Prozent) sowie Tapeten, Bodenbeläge, Innendekoration (- 7,9 Prozent).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch