Gute Gartenumsätze im DIY-Handel

13.09.2011
Die Baumärkte in Deutschland haben mit ihren Gartensortimenten im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von knapp vier Prozent erzielt

Mit ihren Gartensortimenten haben die Baumärkte in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 3,9 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt ist der Umsatz der Baumärkte von Januar bis Juni 2011 um zwei Prozent gewachsen, teilt GfK Retail and Technology mit. Dabei erzielte der DIY-Handel mit lebendem Grün ein Plus von 2,1 Prozent. Die Kategorie Gartenmöbel/Gartendeko hat um 2,2 Prozent zugelegt, die Unterwarengruppe Gartenmöbel und Grill um 6,2 Prozent, Gartenhartware verzeichnete Zuwächse um 8,2 Prozent, die in einzelnen Warengruppen wie beispielsweise Wassertechnik (Schläuche, Sprinklern und Pumpen) mit 36,2 Prozent Plus deutlich darüber lagen. Im Markt für Rasenmäher mit niedrigen Wachstumsraten erwarten die Marktforscher Bewegung, weil inzwischen Mähroboter auch über Baumärkte und nicht nur im Vertriebskanal der Motoristen angeboten werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch