Clou intensiviert Export nach Polen

Auch der Ausbau des Vertriebs in weitere Regionen Osteuropas ist geplant

Die Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG – kurz Clou – erweitert ihr Polen-Geschäft. Darum ist jetzt die im Jahre 2005 in Polen gegründete Tochtergesellschaft Clou Polska in neue, deutlich größere Räume im Industriegebiet der Stadt Suchy Las nördlich von Posen umgezogen. Die Einweihung der neuen Geschäftsräume, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, bilde gleichzeitig den Start in die nächste Expansionsphase des Unternehmens. Die Verdopplung der Lagerkapazität ermögliche dabei einen deutlich schnelleren Lieferservice. Der Ausbau des Vertriebs in weitere Regionen Osteuropas sei bereits in Vorbereitung. Clou exportiert schon heute seine Produkte in die Länder der EU, nach Asien (China, Japan, Korea und Indien) sowie nach Afrika (Nigeria, Namibia und Südafrika).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch