Laminat konsolidiert sich

EPLF-Mitgliedsfirmen haben 2011 insgesamt 468 Mio. m² abgesetzt

Die 22 ordentlichen Mitgliedsunternehmen des EPLF – Hersteller von Laminatfußböden – haben 2011 weltweit 468 Mio. m² aus europäischer Produktion abgesetzt (Vorjahr 487 Mio. m²). Der Weltmarktabsatz der Mitgliedsunternehmen des EPLF ist damit um vier Prozent zurückgegangen. „Wir springen nicht vor Freude an die Decke“, sagte EPLF-Präsident Ludger Schindler gestern auf einer Pressekonferenz auf der Domotex in Hannover, „aber wir können zufrieden sein.“ Die westeuropäischen Kernmärkte der europäischen Laminatbodenindustrie hätten sich 2011 insgesamt stabil verhalten. Es gebe zwar ein leichtes Minus von einem Prozent, das im Gesamtbild aber kaum ins Gewicht falle. In absoluten Zahlen ist der Absatz von 302 Mio. m² im Jahr 2010 auf 299 Mio. m² im Jahr 2011 gesunken.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch