Neue Gerüchte um Praktiker

25.01.2012
Nach Presseinformationen hat der Baumarktbetreiber Probleme bei der Finanzierung des Frühjahrsgeschäfts

Nach Gerüchten über Finanzierungs- und Belieferungsproblemen fährt die Aktie der Praktiker AG Achterbahn. Nach einer Meldung der Financial Times Deutschland droht dem Baumarktbetreiber (Praktiker, Max Bahr, Extra Bau & Hobby) das Geld für die Bestellung neuer Frühjahrsware, vor allem Ware aus dem grünen Sortiment, auszugehen - ein zweistelliger Millionen-Euro-Betrag im mittleren Bereich. Die Praktiker-Aktie pendelt seit Wochenbeginn wegen des Gerüchts, Kreditgespräche mit Banken kämen nicht voran, mit Aufs und Abs um die 20 Prozent um die Zwei-Euro-Marke. Aus Lieferantenkreisen verlautet, dass das Ordergeschäft von Praktiker normal laufe.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch