Gute Werte

06.02.2012
Wirtschaftliche Lage bei Fenstern und Fassaden war 2011 durchweg gut

Die wirtschaftliche Lage in der Fenster- und Fassadenbranche war 2011 durchweg gut. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturumfrage des Verbandes Fenster und Fassade (VFF) unter den Verbandsmitgliedern. Bei Fenstern zeige der Trend nach wie vor nach oben, so der VFF. Gleiches gelte für den Türensektor. „Im Fassadenbereich verzeichnen wir ebenfalls gute Werte, wobei besonders das Rahmenmaterial Holz überdurchschnittlich gut wächst“, sagt Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des VFF. Dagegen sei die Lage bei den Wintergärten nach wie vor verhalten. Für das laufende Jahr, so Tschorn, sei die Branche optimistisch. „Die Leute schaffen wieder verstärkt Werte und unsere Produkte sind langfristige, komfortable, sichere und energieeffiziente Investitionsgüter“, so der VFF-Geschäftsführer.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch