Zertifikat für Bünder, Euskirchen

19.09.2012
Der Eurobaustoff-Gesellschafter ist erster Träger des RAL-Gütezeichens Baustoffhandel

Der Baustoffhandel hat sich mit der Gründung der RAL-Gütegemeinschaft Baustoffhandel eine neutrale Plattform geschaffen, auf der Gütesicherung und Qualität kommuniziert werden. Mit dem Eurobaustoff-Gesellschafter Bünder, Euskirchen, hat das erste Unternehmen die Prüfung zum RAL-Gütezeichen Baustoffhandel erfolgreich bestanden. Dazu Geschäftsführer Rainhard Michalek und Prokurist Rainer Poschen: „Wir investieren sehr viel Mühe in die Minimierung von Fehlermöglichkeiten. Wir wollen eine deutlich klarere Übersicht über Abläufe und Bestände schaffen Dazu haben wir in Arbeitsgruppen ganz realistische Abläufe durchgespielt und schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig. Das RAL Gütezeichen Baustoffhandel und das Umsetzen der anspruchsvollen Güte- und Prüfkriterien sind dafür ein willkommenes Instrument.“ Der Aufwand für die Erlangung des RAL Gütezeichens Baustoffhandels habe sich für die weitere Optimierung der Prozesse bei Bünder gelohnt. Dennoch komme es in erster Linie den Kunden zugute. Rainer Poschen: „Unsere Kunden sind zu Recht wählerisch und anspruchsvoll. Sie erwarten gute Produkte und Leistungen für ihr Geld und legen immer mehr Wert auf Güte- und Qualitätssiegel.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch