Quester weiter auf Expansionskurs

20.09.2012
Mit zwei neuen Filialen erhöht der Baustoffhändler die Zahl seiner Standorte in Österreich auf 23

Mit den beiden neuen Filialen in Graz und in Wien erhöht Quester die Zahl seiner Standorte in Österreich auf 23. Der österreichische Baustoffhändler besteht seit 78 Jahren. Knapp 600 Mitarbeiter erwirtschafteten 2011 rund 250 Mio. € Umsatz. Seit Januar 2012 ist Quester Gesellschafter der Hagebau Soltau. Seit 2005 ist das Unternehmen Teil der international tätigen und börsennotierten CRH-Gruppe mit Sitz in Dublin. Die Gruppe zählt mit 3.600 Standorten in 36 Ländern zu den weltweiten Marktführern im Segment Baustoffe.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch