Weniger Lieferanten

23.11.2012
Holzland setzt verstärkt auf Konzentration und kündigt zum Jahresende 50 Lieferanten

Von derzeit 500 Vertragslieferanten wird der verantwortliche Bereichsleiter Category Management, Wolf Hasenclever, bis Jahresende fristgerecht 50 Lieferantenverträge beenden. Das Einkaufsvolumen mit diesen Lieferanten werde auf die verbleibenden Vertragslieferanten umgeschichtet, heißt es aus der Holzlandzentrale. Damit werde dem Wunsch der angeschlossenen Partnerunternehmen entsprochen, die Lieferantenkonzentration zu forcieren und die Volumina zu bündeln. Holzland strebt für 2012 ein zentralreguliertes Netto-Einkaufsvolumen von 780 Mio. € mit seinen mehr als 250 Partnerunternehmen an; über 70 Prozent der Umsätze werden mit den klassischen Großhandelssortimenten realisiert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch