Standort wird geschlossen

21.02.2013
Storch-Ciret wird die Aktivitäten in Wangen einstellen

Die Storch-Ciret Group wird ihre Aktivitäten am Standort Wangen spätestens zum Ende Oktober 2013 einstellen. „In einem verschärften Wettbewerbsumfeld sind die Leistungsfähigkeit unserer Produktionsstandorte und die Effizienz der Marktbearbeitung von entscheidender Bedeutung“, begründet Werner Averkamp, Geschäftsführer der Storch-Ciret Holding den Schritt. „Alle diesbezüglichen Anstrengungen des vergangenen Jahres hatten den Erhalt des Standortes Wangen zum Ziel. Leider haben diese Maßnahmen nicht zu den notwendigen Ergebnissen geführt“, so Averkamp weiter. Von der Schließung sind 45 Mitarbeiter aus der Produktion, dem Vertriebsinnendienst sowie aus kaufmännischen Funktionen betroffen. Die für diese erforderliche Entscheidung verantwortlichen Gesellschafter und Geschäftsführer der Storch-Ciret Group seien bestrebt, heißt es weiter in einer Pressemitteilung des Unternehmens, eine für die Mitarbeiter sozialverträgliche Lösung im Rahmen einer befristeten Weiterbeschäftigung in einer Transfergesellschaft zu finden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch